Polsprung – Erdachse verschiebt sich nach Osten

Die Umpolung des Erdmagnetfeldes in Form eines spontanen Polsprungs, also der Umpolung binnen kürzester Zeit, wird oft als Horrorszenario mit apokalyptischen Folgen heraufbeschworen. Dass sich die Erde derzeit tatsächlich mitten in einem Um-polungsprozess befindet, belegen nun neue Messungen und Simulationen des Erdkerns. Der Prozess der Umpolung des Erdmagnetfeldes verlaufe derzeit zwar vergleichsweise schnell, sei aber dennoch ein langfristiger Vorgang und nicht sprunghaft.

(Grafik Erdmagnetfeld: Links vor dem Polsprung, rechts während dem Polsprung)

Wie Peter Olson und Renaud Deguen von der Johns Hopkins University aktuell im Fachmagazin “Nature Geoscience” berichten, deuten Messungen daraufhin, dass die Achse des Erdmagnetfeldes nicht geradlinig im Lot durch die Mitte des Planeten verläuft, sondern sich seit gut 200 Jahren schon um etwa 500 Kilometer gen Osten verschoben hat. Dies sei ein deutlicher Hinweis auf eine Schwächung des Magnetfeldes unserer Erde und eine damit einhergehende Umpolung.

Während das Erdmagnetfeld in den früheren 10.000 Jahren das Magnetfeld eher westwärts tendierte, bestätige die seit zwei Jahrhunderten wirkende Ostdrift nun die Interpretation der Daten als typische Anzeichen auf eine bevorstehende Umpolung.

Für die beiden Wissenschaftler liegt die Ursache in einer asymmetrischen Ablagerung und Verfestigung eisenreichen Materials einerseits und einer Schrumpfung und Schmelze andererseits an den jeweilig gegenüberliegenden Seiten des Erdkerns. Zumindest liefert in den Simulationen sich auf der Westseite verfestigendes und ablagerndes Material und eine Schrumpfung und Schmelze an der Ostseite eine Erklärung für die bisherige Westausrichtung.

Die jetzt stattfindende Ostwanderung können die Forscher nur mit einer starken Abschwächung des gesamten Erdmagnetfeldes erklären, wie sie tatsächlich von einer messbaren Magnetfeldanomalie im südatlantischen Raum, der sognannten Südatlantische Anomalie (SAA), bestätigt zu werden scheint. Bis zu einer vollständigen Umpolung, so vermuten die Forscher, könne es aber noch rund 2.000 Jahre dauern.

Grundsätzlich sind sich Wissenschaftler darin einig, dass anhand von Untersuchungen sich durch Plattentektonik am mittelozeanischen Rücken ständig nachbildender erstarrter Magma der ozeanischen Kruste nachgewiesen werden kann, dass sich das Magnetfeld der Erde alle 250.000 bis 300.000 Jahre umkehrt. Dieser Prozess nimmt für gewöhnlich zwischen 4.000 und 10.000 Jahr in Anspruch.

Dass es jedoch auch zu einer sehr kurzfristigen Umpolung des Erdmagnetfeldes – einem sogenannten Polsprung – kommen kann, dafür hatten US-Wissenschaftler 2010 schon zum zweiten Male Hinweise gefunden: Vor 16 Millionen Jahren soll die Umkehrung des Erdmagnetfeldes nur wenige Jahre gedauert haben, als sich das Magnetfeld damals täglich um 6 Grad und somit rund 10.000 Mal schneller verschoben hatte, als dies bis dahin für möglich gehalten wurde.

Die letzte nachweisbare Polumkehr fand vor rund 780.000 Jahren statt – eine erneute Umpolung des Erdmagnetfeldes ist also – darin sind sich nahezu alle Wissenschaftler einig – längst überfällig.

Ein abrupter Polsprung könnte chaotische Auswirkungen auf Navigation und beispielsweise das Verhalten von Zugtieren haben. Da sich bei einer Umpolung das Magnetfeld auch abschwächt, wäre die Erde weniger vor Strahlung aus dem Weltraum geschützt, wie sie sich schädlich auf Satelliten, Energie- und Kommunikationsnetzwerke auswirken kann. Die Auswirkungen wären also möglicherweise mit jenen zu vergleichen, wie sie unter anderem die NASA im Falle besonders hoher Sonnenaktivität befürchtet, die zwischen 2012 und 2013 erwartet wird – besonders, wenn beide Ereignisse (Polsprung und starke Sonnenaktivität) zusammenfallen würden.

PRAVDA-TV/survivalangel.blog.de: Hier ein paar weitere Fakten zum kosmischen Wandel der Erde:

1. Unser gesamtes Sonnensystem bewegt sich durch die Galaxie, wir fliegen mit der Sonne!

2. Die Sonne steht viel zu früh im Zenit.

3. Die Chemtrails haben in einem Punkt ihre Berechtigung, weil die Menschen viel früher gemerkt hätten, dass wir uns viel näher an der Sonne und Venus befinden als noch vor 20 Jahren!

4. Wir haben eine 450%ige Hautkrebsrate, wegen der Sonnenstrahlung
(Gamma)

5. Zur Ablenkung wurde deshalb das Gesetz rausgebracht, dass man erst ab 18 Jahren ins Sonnenstudio darf, wegen der sprunghaften Hautkrebserkrankungen – hat überhaupt nix mit den Sonnenstudios zu tun ….

6. Es gibt eine neue Art von Chemtrails, die SOFORT den Himmel künstlich Blau färben, um bestimmte neuartige “Objekte-Planeten” zu verdecken.

7. Wir befinden uns seit Oktober 2010 schon in einem massiven Polsprungzyklus, der erst 2014/2015 rückläufig wird.

8. Magnetische Missweisung: 28 Grad!

9. Es wurden schon zwei Monde und drei Sonnen und zwei “neue Objekte/Planeten“ mit eigenen Mondgürtel gesichtet und teils auch fotografiert…

10. Deshalb auch die immer stärker werdenden Sonnenstürme bzw. Flares, Sky Quakes (Himmelsbeben, mysteriöse Geräusche), Sky Fire und extreme Wetterlagen und die Erdbeben-Kurve geht immer noch nach oben!

Quellen: PRAVDA-TV/survivalangel.blog.de/NASA/nature.com/grenzwissenschaft-aktuell.de vom 09.07.2012

Weitere Artikel:
Reise ins Innere der Erde (Video-Dokumentation)

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

Polverschiebung durch Planet X?

Russische Wissenschaftler warnen vor Polverschiebung / Erdbeben in Sibirien ein Vorbote

Animation aller Erdbeben in 2011 – Anzeichen für einen Polsprung?

About these ads
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Erdbeben, Vulkane, Umwelt, Wetteranomalien und UFOs, Universum, Sonne, Orion, Planet X, Nibiru veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Polsprung – Erdachse verschiebt sich nach Osten

  1. Wursti schreibt:

    Uiuiui, schau mal an- amerikanisches TV Niveau- hauptsach Panik gemacht- Erdamagnetfeld hat sich im Laufe der Erdgeschicthe schon zig mal umgekehrt und nix is passiert. Der Prozess dauert auch schon ne Weile, die Sintflut wern wir schon selbst schneller herbeiführen als es unser schöner Planet hervorbringen würde! Und wer an Chemtrails glaubt, soll sich doch bitte erstmal sich selbst beschwören.

    • aikos2309 schreibt:

      Was für eine Panik? Es geht hier um Aufklärung und nicht das Main-Stream-FOX-ABC-NBC…blabla…der Amerikaner. Zum Thema Chemtrails bitte selbst recherchieren, der Glaube hilft nicht…

    • WonderBRA schreibt:

      In der Überschrift ist von der Erdachse die Rede. Im Artikel nicht. Erdachse und Erdmagnetfeld sind NICHT dasselbe! Das Erdmagnetfeld hat sich im Laufe der Geschichte bereits öfters umgepolt. Würde die Erdachse dies tun, wäre ein Weltuntergangsszenario die Folge: Sturmfluten, Erdbeben, vernichtete Kontinente. Ich würde darum bitten, deshalb die Überschrift des Artikels zu berichtigen – es geht hier NICHT um die Erdachse, sondern um das Magnetfeld der Erde. Eine Vermischung dieser beiden absolut unterschiedlichen Dinge ist schlichtweg unsinnig.

  2. Pingback: Polsprung – Erdachse verschiebt sich nach Osten | S I R I U S N E T W O R K

  3. Bahi Fugoru schreibt:

    Waaaaas? … das mit dem Polsprung soll noch so lange dauern? … damit bin ich nicht einverstanden. Ich möchte, dass da “so schnell wie möglich” etwas passiert, damit endlich mal wieder die Dinosaurier aussterben. … damit die Menschheit aufwacht … und das “neue Denken” und somit auch das “neue Handeln” global einsetzt …
    Naja, die Hoffnung stirbt zum Glück zuletzt! … ich hoffe und bete weiter …

    Bahi

    • aikos2309 schreibt:

      Die Umkehrung ist ja schon im vollen Lauf…die 99% werden erst dann aufwachen, wenn etwas globales geschieht und Herz und Geist sich öffnen müssen, solange bleibt uns nichts anderes, als zu warten und mit den Menschen beten, hoffen, meditieren, die sich als Zahl hinter der Transformation von Mutter Erde in Form von Naturkatastrophen verbergen…etwas wundervolles entfaltet sich…viel Liebe :)

  4. Pingback: 7 Methoden mit denen die Geoengineering-Leugner sie täuschen (Video) | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  5. Pingback: Sonnen-, Erdbeben- und Vulkan-Update: Boom, Boom, Boom – Filament-Eruption – Bezymianny in Russland mit 12 Kilometer Aschewolke | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  6. Pingback: “True Polar Wander”: Die Pol-Wanderung-Theorie | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  7. Pingback: FEMA ‘Planung [für Ereignisse mit] hohen Opferzahlen’: Worauf bereitet sich die Regierung vor? | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  8. Pingback: Geowissenschaft: Pole auf Wanderschaft | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  9. Pingback: 6.1 Erdbeben auf Tonga – 11 Beben in 11 Tagen mit 6+ seit 7.4 auf Guatemala – Plasmaeruption der Sonne | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  10. Pingback: M 1.7 Sonneneruption – Erdbebenaktivität nimmt wieder zu | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  11. Pingback: Beweist die geneigte Bahnebene unserer Planeten im Sonnensystem eine zweite Sonne? | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  12. CG schreibt:

    Wir sind mittendrin , nur sind manche blind oder zu jung.

  13. Pingback: Innerer Erdkern rotiert nicht synchron | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  14. Pingback: Erdmantel: Seltsam stabile Strömungspunkte entdeckt – 3D-Topographie der Erde (Video) | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  15. Pingback: Mount Everest-Region lag bereits vor 17 Millionen Jahren so hoch wie heute | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  16. Pingback: Rätselhafte Gegendrehung des Erdkerns erklärt | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  17. Pingback: Sensationsfund in Brasilien: Mini-Diamant stärkt Theorie vom Wasser im Erdmantel (Video) | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  18. Pingback: Mineralanalyse: Wasser im Erdmantel bestätigt (Video) | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  19. Pingback: Magnetfeld der Erde: Der Schutzschild schwächelt – Polsprung überfällig (Video) | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  20. Pingback: Eine weitere wichtige Information zur Sachlage Polsprung | atunah3sg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s